Sie befinden sich hier: / de / artikel / was-ist-xr

Teaser

Mit diesem Artikel wollen wir Ihnen einen Einblick in "XR" oder auch Extended Reality geben. Wie wird es angewendet und welche Probleme hat "XR" momentan?

Was ist XR?

Der Begriff „XR” ist die Abkürzung für „Extended Reality” oder „Cross Reality”. Übersetzt wird „Extended Reality” mit „erweiterte Realität”. XR beschreibt die computergenerierte Wahrnehmung von digitalen Elementen, in der realen Welt oder ganzer virtueller Welten. Darunter fällt MR, AR und VR.

Was ist MR?

MR wird ebenfalls „Mixed Reality” (zu dt. „vermischte Realität”) genannt. Sie ist die Verschmelzung der physischen Realität, mit einer Virtuellen. Darin können Mensch, Computer und Umgebung miteinander interagieren. MR ist die Mischung aus AR und VR. Mehr Information finden Sie in dem Artikel „Was ist MR”.

Das Bild zeigt ein Handy welches den App-Store geöffnet hat. Auf dem Bildschirm wird die “WHO Info” app gezeigt

Was ist AR?

Das Einfügen von digitalen Elementen in die reale Welt wird „Augmented Reality” (kurz AR) genannt. Aufgrund dessen wird sie auch als „erweiterte Realität” bezeichnet. AR kann vielfältig genutzt werden. Beispielsweise in Form von Handy- oder Tablet-Anwendungen. Dabei könnte eine App erstellt werden, welche das Einlernen in einen neuen Beruf erleichtert. Ein Beispiel hierfür wäre die Bedienung einer neuen Maschine, in der Automobilbranche, zu erlernen. Die AR-App könnte digitale Instruktionen neben der Maschine, auf dem Bildschirm, abbilden. Genaueres zu dem Thema „AR” wird in dem Artikel „Was ist AR” beschrieben.

Was ist VR

VR (zu dt. „virtuelle Realität”), oder auch „Virtual Reality” genannt, ist eine computergenerierte, virtuelle Welt. VR schließt sowohl Spiele, als auch Anwendungen ein. Dabei wird einer immersive Spielerfahrung ermöglicht. Bei eine gelungenen Immersion, wird die virtuelle Welt als wirkliche Realität empfunden. Dadurch werden Emotionen verstärkt. Bei einem VR-Horrorspiel kann deshalb der Angstfaktor erhöht und Jumpscares zu einem schlimmen Erlebnis werden. Mehr dazu steht in dem Artikel „Was ist VR”.

Wir sind ein unabhängiges Entwickler-Studio. Im Studio beschäftigen wir uns mit der Entwicklung von Unterhaltungssoftware unterschiedlichster Arten. Unser Portfolio reicht über Business-Apps, Marketing-Solutions bis hin zu Anwendungen in der Bildungsbranche. Kommen Sie gerne jederzeit auf uns zu.

Definition Immersion

Immersion beschreibt das Eintauchen in eine virtuelle Welt, welche eine reale Wirkung auf den Spieler erzielt. Sie wird oftmals mit VR- und Computerspielen assoziiert. Weiteres zum Thema „Immersion” ist in dem Artikel „IT Lexikon Immersion”zu finden.

Unterschiedliche Bereiche

XR kann in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden. Beispiele hierfür sind die Unterhaltungs- und Marketingbranche, sowie das Bildungs- und Gesundheitswesen. Zur Unterhaltungsbranche zählen Filme und Videospiele, wie auch Konzert- und Sportübertragungen. Die Marketingbranche profitiert ebenfalls von XR, da hierbei neue Möglichkeiten eröffnet werden. Eine Möglichkeit wäre, den Kunden eine App bereitzustellen, welche neue Produkte digital in das eigene Heim integriert. Dies gilt genauso für Immobilien und Architekturunternehmen, sowie Onlineshops. Im Bildungswesen kann XR, in Form von Simulationen, genutzt werden. Häufig ist XR bei Piloten-, Militär, und Medizinausbildungen zu finden, da es zur Verhaltensänderung beiträgt. Des Weiteren kann XR sogar Phobien bekämpfen.

Anwendung der XR

Die Extended Reality verbessert, mit Hilfe von 360 Grad Filmen die User Experience. Weiterhin können Anwendungen für Unternehmen oder Spiele, welche einen Unterhaltungszweck verfolgen, erstellt werden. XR kann Arbeits- und Lernprozesse einfacher gestalten und Nutzer motivieren. Zudem kann die Wahrnehmung der Welt dadurch, in Zukunft, dauerhaft und nachhaltig verändert werden

Probleme von XR

Trotz der vielen neuen Möglichkeiten, welche sich durch XR eröffnen, bringt es auch einige Probleme mit sich. Ein Aspekt ist, dass VR- oder AR-Brillen noch sehr teuer sind. Hinzu kommt eine potenzielle Suchtgefahr für Gamer, da die Immersion in VR stärker vorkommt als in "klassischen" Computerspielen. Das Risiko ist deutlich höher von der virtuellen Welt verschlungen zu werden. Zudem kann XR zu „Motion Sickness”(zu dt. „Bewegungskrankheit”) führen. Dies kann Schwindel, Übelkeit und Kopfschmerzen auslösen. Genaueres dazu wird in dem Artikel „Was ist Motion Sickness” erklärt.

Fazit

Extended Reality schließt alle computergenerierten Realitäten ein. Darunter fällt MR, AR und VR. Bei XR wird die Wahrnehmung durch computergenerierte Elemente beeinflusst. Dabei können entweder digitale Elemente in die reale Welt eingebaut oder sogar eine komplett virtuelle Welt erschaffen werden. Trotz einiger Probleme, welche noch ausgebessert werden müssen, eröffnet XR eine komplett neue Welt und wird voraussichtlich die Wahrnehmung der aktuellen Welt dauerhaft und nachhaltig verändern.

Ein Artikel von Danielle Kern geschrieben am 25. 08 2020

Fragen

Haben Sie Fragen zu unserem Portfolio oder einer Dienstleistung? Treten Sie gerne mit uns in Kontakt. Frei nach dem Motto: Fragen kostet nichts! Unter dem nachfolgenden Button können Sie unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen.

Adresse

Studio Merkas
Spieleentwicklung & Unterhaltungssoftware e.U

Pischekstraße 19
D-70184 Stuttgart
Deutschland


Öffnungszeiten
Montag - Freitag, 9:00 - 17:00 Uhr